Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung sowie alle Informationen zu Lieferung, Mängeln und Rücksendungen.

Einführung

Identität und Kontaktdaten des Händlers

Die Website www.cattin-bike.ch (nachfolgend: „die Website“) wird betrieben von CATTIN-BIKE, einem Einzelunternehmen mit Sitz in Mervelier (Adresse: Rue des Prés 10, 2827 Mervelier, Schweiz), eingetragen in im Handelsregister Jura unter der Nummer CHE-186.743.288.

CATTIN-BIKE ist per Post erreichbar: Rue des Prés 10, 2827 Mervelier, Schweiz und per E-Mail: cattin-bike@bluewin.ch

Unser Geschäft wird auf Shopify Inc. gehostet. Sie stellen uns die Online-E-Commerce-Plattform zur Verfügung, die es uns ermöglicht, unsere Dienstleistungen und Produkte an Sie zu verkaufen.

Ihre Daten werden im Datenspeichersystem und in den Datenbanken von Shopify sowie in der allgemeinen Shopify-Anwendung gespeichert. Ihre Daten werden auf einem sicheren Server gespeichert, der durch eine Firewall geschützt ist.

Kundenidentität

Der Kunde erklärt, eine natürliche Person zu sein, mindestens 18 Jahre alt und rechtsfähig zu sein oder, falls dies nicht der Fall ist, über eine elterliche Genehmigung bzw. die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters zu verfügen, die es ihm ermöglicht, eine Bestellung auf der Website aufzugeben.

Bei der Registrierung der personenbezogenen Daten des Kunden gewährleistet dieser die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm angegebenen Pflichtangaben. Im Falle eines Fehlers in der Formulierung der Kontaktdaten des Kunden übernimmt dieser die volle Verantwortung.

Dem Kunden ist jeder Kauf zum Weiterverkauf im Sinne von Artikel 3 des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (LCD; RS 241) untersagt und erklärt, dass seine Bestellung nicht in direktem Zusammenhang mit einer beruflichen Tätigkeit steht und auf eine streng persönliche beschränkt bleibt verwenden.

ARTIKEL 1: ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1.1 – Zweck und Geltungsbereich

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für Einkäufe bei CATTIN-BIKE über die Website „www.cattin-bike.ch“.

Der Zweck dieser AGB besteht darin, die Verkaufsbedingungen zwischen CATTIN-BIKE und jedem Benutzer der Website (im Folgenden der "Benutzer") festzulegen, der volljährig (18 Jahre alt) und voll geschäftsfähig ist und für seine persönlichen Bedürfnisse als Verbraucher handelt (im Folgenden: „der/die Kunden“), um eine Bestellung für zum Verkauf angebotene Produkte (im Folgenden: „Produkte“) über die Website aufzugeben.

Die anwendbare Version der AGB ist diejenige, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website veröffentlicht wurde. CATTIN-BIKE behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit anzupassen oder zu ändern. Im Falle einer Änderung der AGB gelten die AGB, die zum Zeitpunkt der Bestellung online auf der Website erscheinen.

1.2 – Verfügbarkeit und Anfechtbarkeit des GCS

Die AGB werden dem Kunden in der Fußzeile der Website auf der Registerkarte „AGB“ zur Verfügung gestellt, wo sie direkt eingesehen werden können.

Alle auf der Website getätigten Bestellungen unterliegen der Gesamtheit dieser AGB.

Der Benutzer erklärt, die AGB online vollständig gelesen zu haben und erkennt an, dass die Nutzung der Website und die Aufgabe einer Bestellung die bedingungslose Annahme der AGB impliziert. Der Benutzer erkennt auch an, dass er vor der endgültigen Bestätigung seiner Bestellung voll geschäftsfähig ist und das erforderliche gesetzliche Alter (18 Jahre) erreicht hat.

1.3 – Vertragsschluss

1.3.1 – Bestellvorgang

Im Rahmen jeder Produktbestellung gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages (mit CATTIN-BIKE) ab, indem er seine Bestellung absendet und diese AGB vorbehaltlos akzeptiert.

Die Annahme von Bestellungen auf der Website unterliegt der Einhaltung des von CATTIN-BIKE eingeführten Verfahrens, das aus einer Reihe verschiedener Schritte besteht, die der Kunde unbedingt befolgen muss, um seine Bestellung zu bestätigen.

So geben Sie eine Bestellung über die Website auf:

  • Der Kunde wählt die Produkte, die er auf der Website kaufen möchte, sowie die gewünschte Menge aus und klickt dann auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“.
  • Der Kunde greift auf seinen Warenkorb zu, in dem die ausgewählten Produkte sowie deren Menge und der Gesamtbetrag der Vorbestellung zusammengefasst sind, und entscheidet dann, ob er seine Vorbestellung bestätigen möchte, und klickt gegebenenfalls auf „ Schaltfläche „Weiter zur Zahlung“; Er muss dann die gewünschte Lieferart und Rechnungsadresse auswählen, seine Zahlungsinformationen eingeben und dann auf „Meine Bestellung abschließen“ klicken.
  • Der Abschluss der Bestellung erfolgt, wenn der Kunde auf die Schaltfläche „Bezahlen“ klickt und die Zahlung vollständig erfolgt und bei CATTIN-BIKE eingegangen ist.
  • Die AGB müssen vom Kunden ausdrücklich akzeptiert werden, bevor der Bestellvorgang abgeschlossen wird.

Nach Erhalt der Bestellung und Zahlung des Preises bestätigt CATTIN-BIKE die Bestellung, indem es dem Kunden eine elektronische E-Mail sendet, die er während des Bestellvorgangs angegeben hat. Mit Zugang dieser Bestätigung kommt der Vertrag zustande.

Ab diesem Zeitpunkt wird keine Änderung oder Stornierung der Bestellung berücksichtigt, außer mit ausdrücklicher Zustimmung von CATTIN-BIKE.

Der Kunde kann seine Bestellung bezahlen:

Per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) über die sichere Zahlungsplattform Stripe. Alle Bedingungen im Zusammenhang mit der Zahlung über die Stripe-Zahlungslösung unterliegen den Allgemeinen Nutzungsbedingungen dieses Dienstes, die unter der Adresse https://stripe.com/fr-ch/legal abrufbar sind. CATTIN-BIKE kann nicht für Fehlfunktionen verantwortlich gemacht werden, die auf der Stripe-Plattform auftreten

1.3.2 – Weigerung, die Bestellung aus legitimen Gründen zu validieren

CATTIN-BIKE behält sich das Recht vor, jede Bestellung abzulehnen, wenn sie ungewöhnlich erscheint und in böser Absicht oder aus einem anderen berechtigten Grund aufgegeben wird, und insbesondere, wenn die bestellten Produktmengen im Hinblick auf den Verbraucherstatus des Kunden ungewöhnlich hoch sind oder auch wenn es Streitigkeiten mit dem Kunden über die Bezahlung einer früheren Bestellung gibt.

In diesen Fällen verpflichtet sich CATTIN-BIKE, die Bestellung zu erstatten, ohne dass dem Kunden eine Entschädigung zusteht.

1.3.3 – Änderung der Bestellung

Jede Änderung der Bestellung durch den Kunden nach Bestätigung der Bestellung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von CATTIN-BIKE.


ARTIKEL 2: DIE PRODUKTE

2.1 – Präsentation der Produkte

Die zum Verkauf angebotenen Produkte sind die auf der Website beschriebenen (im Folgenden: „das/die Produkt(e)“).

CATTIN-BIKE wendet bei der Präsentation und Beschreibung dieser Produkte größte Sorgfalt an, um die Informationen des Kunden bestmöglich zu erfüllen, damit dieser vor der endgültigen Bestellung die wesentlichen und genauen Eigenschaften jedes Produkts kennen kann.

Im Zweifelsfall oder um zusätzliche Informationen zu erhalten, kann der Kundendienst per E-Mail unter folgender Adresse kontaktiert werden: cattin-bike@bluewin.ch

2.2 – Einhaltung

Die Produkte entsprechen den geltenden Normen in Bezug auf die Sicherheit und Gesundheit von Personen, die Lauterkeit im Geschäftsverkehr und den Verbraucherschutz zum Zeitpunkt ihres Inverkehrbringens (vgl. EU-Richtlinien in Verbindung mit dem Abkommen über die gegenseitige Anerkennung der Konformität). Assessment zwischen der EU und der Schweiz [MRA]).

2.3 – Verfügbarkeit von Produkten

Die Produktangebote sind ohne Angabe einer bestimmten Dauer gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind, im Rahmen der verfügbaren Bestände.

Verkäufe werden vorbehaltlich der tatsächlichen Verfügbarkeit der Produkte abgeschlossen.

  • Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer bestellter Produkte wird CATTIN-BIKE den Kunden unverzüglich informieren, der entweder die Verlängerung der Lieferzeiten akzeptieren oder die Erstattung des betreffenden Betrags verlangen kann.
  • Wenn die Bestellung mehrere Produkte betrifft, werden die verfügbaren Produkte der Bestellung geliefert.

ARTIKEL 3: PREIS

3.1 – Preisangabe

Alle angegebenen Preise sind in Schweizer Franken (CHF). Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise.

Die Preisangaben verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und anderer gesetzlicher Steuern, jedoch ohne Versandkosten.

Der vom Kunden geschuldete Gesamtbetrag (Verkaufspreis des Produkts + Versandkosten) wird auf der Bestellbestätigungsseite angegeben.

3.2 – Preisänderung

CATTIN-BIKE behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern (außer bei laufenden Bestellungen), wobei dem Kunden die Anwendung des am Tag der Bestellung geltenden Preises garantiert wird.

3.3 – Zahlungsfähigkeit und Eigentumsvorbehalt

Die Zahlung für Produkte, die von CATTIN-BIKE über die Website gekauft wurden, ist zum Zeitpunkt der Bestellung vollständig erforderlich.

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von CATTIN-BIKE.

ARTIKEL 4: ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1 – Zahlungsarten

CATTIN-BIKE bietet verschiedene Zahlungsmethoden an. Alle Optionen werden auf unserer Website präsentiert: „www.cattin-bike.ch“.

4.2 – Zahlungssicherheit

Die Website ist mit einem Online-Zahlungssicherheitssystem ausgestattet, das es dem Kunden ermöglicht, die Übertragung seiner Bankdaten zu verschlüsseln.

4.3 – Rechnung

Auf Wunsch des Kunden wird von CATTIN-BIKE eine Rechnung im PDF-Format erstellt und mit der Auftragsbestätigung per E-Mail an den Kunden versandt.

Der Kunde kann es auf Wunsch ausdrucken.

ARTIKEL 5: LIEFERUNG

5.1 – Liefermethoden und -zeiten

Die Produkte werden ausschliesslich in die Schweiz und nach Liechtenstein geliefert.

Die Lieferzeit hängt von der Verfügbarkeit der bestellten Produkte ab.

Bei Lieferungen in die Schweiz erfolgt der Versand durch die Schweizerische Post mit Economy-Versand.

  • Produkte auf Lager : Lieferungen erfolgen normalerweise innerhalb von drei (3) bis fünf: (5) Werktagen (Montag bis Freitag).
  • Produkte auf Lager: Lieferungen erfolgen normalerweise innerhalb von fünf (5) bis sieben (7) Werktagen (Montag bis Freitag) nach Wareneingang.

Bestellungen, die an einem Samstag, Sonntag oder anderen vom Gesetz über die Sonntagsruhe und Feiertage (Jura, Schweiz) als Feiertag anerkannten Tag aufgegeben werden, werden automatisch auf den ersten darauffolgenden Werktag verschoben.

Überschreitungen der Lieferzeiten können nicht zu Schäden führen.

Feuer, Pandemie, Unfälle und die Unmöglichkeit der Belieferung gelten als Fälle höherer Gewalt, die den Unternehmer von seiner Lieferpflicht befreien. CATTIN-BIKE verpflichtet sich, den Kunden über die vorgenannten Fälle höherer Gewalt zu informieren.

In jedem Fall kann die Lieferung nur erfolgen, wenn der Kunde (der Käufer) seinen Verpflichtungen gegenüber dem Unternehmer nachgekommen ist.

COVID INFO: Die Situation ist derzeit stabil und sollte keine Verzögerungen verursachen, aber im Falle eines Wiederaufflammens der Epidemie ist mit Lieferverzögerungen zu rechnen. CATTIN-BIKE, ihre Teams und Spediteure werden ihr Möglichstes tun, um Sie so schnell wie möglich zu beliefern. Danke für dein Verständnis.

5.2 – Versandkosten

Bei Lieferungen in die Schweiz und nach Liechtenstein können die Versandkosten je nach Gewicht der bestellten Artikel variieren. Die angewandten Tarife sind die der Post und sind über den folgenden Link https://www.post.ch/fr/expedier-des-colis/colis-suisse/postpac-economy#prix verfügbar. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden.

5.3 – Lieferadresse

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden zum Zeitpunkt und im Rahmen seiner Bestellung angegebene Lieferadresse. Die vom Kunden bei der Bestellung gemachten Angaben sind für diesen bindend.

CATTIN-BIKE lehnt daher jede Verantwortung für Mängel oder Lieferverzögerungen im Falle eines Verschuldens des Kunden, im Falle unvorhersehbarer und unüberwindbarer Umstände eines Vertragspartners oder im Falle höherer Gewalt ab.

  • Als Verschulden des Kunden gilt insbesondere die Angabe einer unvollständigen oder fehlerhaften Adresse oder die Nichtabholung seines Pakets innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen. Die Rücksendekosten trägt in solchen Fällen der Kunde.
  • Als Fall höherer Gewalt gilt ein Ereignis, das sowohl unvorhersehbar als auch unüberwindbar ist, sich aus äußeren Umständen ergibt und vom Willen einer Person unabhängig ist (nicht Naturkatastrophen, Krankheiten oder Epidemien).

    6. PRÜF- UND REKLAMATIONSPFLICHT

    Zum Zeitpunkt der Lieferung durch den Spediteur muss der Kunde (oder der von ihm benannte Dritte) den Inhalt und den Status der Bestellung überprüfen.

    6.1 – Anomalie, Beschädigung, beschädigte Verpackung

    Beanstandungen der Verpackung und ggf. des Zustandes der Produkte (zB geöffnete Verpackung; beschädigte Verpackung) sind dem Servicepartner nach Möglichkeit unverzüglich mitzuteilen.

    Jede begründete Reklamation wegen Beschädigung oder teilweisem Verlust der Lieferung muss zwingend spätestens 24 Stunden, ausgenommen Feiertage, nach Erhalt des Produkts per E-Mail (cattin-bike@bluewin.ch) oder per Einschreiben gemeldet werden mit Empfangsbestätigung, andernfalls übernimmt der Kunde die Verantwortung für die gelieferten Produkte.

    6.2 – Standard

    Jede Reklamation bezüglich der Eigenschaften des Produkts muss zwingend innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt des Produkts per E-Mail an (cattin-bike@bluewin.ch) gemeldet werden. Jede Reklamation, die nach dieser Frist erfolgt, wird von CATTIN-BIKE zurückgewiesen von jeglicher Haftung befreit werden.

    Im Falle eines festgestellten Mangels wird CATTIN-BIKE entsprechend seiner Art vorgehen:

    • einen Umtausch auf seine Kosten, oder
    • eine Gutschrift in Form einer Gutschrift für den Preis des/der fehlerhaften Produkte(s) oder
    • die Rücksendung des fehlenden Produkts.

    6.3 – Gewährleistungsrecht und Haftung von CATTIN-BIKE

    Alle von CATTIN-BIKE verkauften Produkte haben eine Garantie von 2 Jahren, mit Ausnahme von gebrauchten Produkten, für die eine einmonatige Garantie gilt.

    Die Garantie beginnt mit dem Datum der Lieferung des Artikels und wird durch die dem Produkt beigefügte Rechnung begründet.
    Aus Gründen der Klarheit deckt die gewährte Garantie keine Mängel ab, die auf einen Unfall, falsche Handhabung, unsachgemäße Verwendung oder unbefugte Änderung oder Reparatur zurückzuführen sind, sowie Mängel, die die Folge normaler Abnutzung der Produkte im Laufe der Zeit sind.

    Um einen Garantieanspruch geltend zu machen, muss der Käufer die mangelhafte Garantieware auf seine Kosten an CATTIN-BIKE einsenden.

    Wir empfehlen Ihnen, CATTIN-BIKE per E-Mail zu kontaktieren, um den Schaden vor dem Versand zu beschreiben.

    Wenn CATTIN-BIKE einen Garantiefall feststellt, kann es nach eigenem Ermessen das defekte Produkt und/oder Teile durch ein anderes als gleichwertig erachtetes Produkt ersetzen. Ist kein gleichwertiges Produkt vorhanden, kann CATTIN-BIKE nach seiner Einschätzung des Umfangs des festgestellten Mangels dem Käufer den durch den Mangel verursachten Wertverlust der Sache ersetzen oder den vollen Anschaffungspreis erstatten.

    CATTIN-BIKE verpflichtet sich, sich nach besten Kräften zu bemühen, den Garantieanspruch innerhalb einer angemessenen Frist zu bearbeiten.

    UNTER KEINEN UMSTÄNDEN KANN CATTIN-BIKE GEGENÜBER DEM KÄUFER ODER DRITTEN FÜR JEGLICHE SCHÄDEN VERANTWORTLICH GEMACHT WERDEN, EINSCHLIESSLICH INDIREKTER ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH INSBESONDERE VERLUST VON GEWINN, EINSPARUNGEN, PRODUKTION, VERTRAG, GESCHÄFTSWERT ODER GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN, DIE SICH AUS EINEM PRODUKTFEHLER ERGEBEN. DAHER VERZICHTET DER KÄUFER AUF JEGLICHE SCHADENSERSATZANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT EINEM DEFEKTEN PRODUKT. DIE EINZIGEN ANSPRÜCHE DES KÄUFERS GEGEN CATTIN-BIKE ALS DIE IN DIESEM ARTIKEL AUFGEFÜHRTEN IN VERBINDUNG MIT DEM VERTRAG, WIE DURCH DIESE ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN UND/ODER EINEM VERKAUFTEN PRODUKT GEREGELT.

    7. RÜCKGABE VON PRODUKTEN

    Es besteht kein Rückgaberecht, wenn das Produkt erhalten wurde und keine Mängel aufweist.

    ARTIKEL 8: SPARKLAUSEL

    Die Gültigkeit dieser AGB wird nicht berührt, wenn eine ihrer Bestimmungen für nichtig oder ungültig erklärt wird oder werden sollte.

    In diesem Fall wird die nichtige oder unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, die dem Zweck der betreffenden Bestimmung am nächsten kommt.

    ARTIKEL 9: GEISTIGES EIGENTUM

    9.1 – Datenschutz

    9.1.1 – Personenbezogene Daten und Verwendung

    Die Aufgabe einer Bestellung erfordert, dass der Kunde eine bestimmte Menge an ihn betreffenden personenbezogenen Daten (Identität, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse, Telefonnummer) mitteilt.

    Die von CATTIN-BIKE gesammelten Informationen sind für die Bearbeitung von Bestellungen sowie für die Verwaltung und Überwachung der Geschäftsbeziehungen mit seinen Kunden erforderlich.

    Diese Informationen und Daten können von CATTIN-BIKE auch zu statistischen Zwecken verwendet werden, insbesondere um es CATTIN-BIKE zu ermöglichen, seine Produkte zu verbessern, die Qualität seiner Dienstleistungen zu entwickeln und die Bedürfnisse und Erwartungen des Kunden besser zu erfüllen.

    9.1.2 – Sicherheit personenbezogener Daten

    CATTIN-BIKE hat sich bemüht, alle sinnvollen Vorkehrungen und geeigneten organisatorischen und technischen Maßnahmen zu treffen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu wahren und zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt, zerstört oder unbefugten Dritten zugänglich gemacht werden.

    9.1.3 – Daten zu Zahlungsmitteln/Bankkarten

    Generell werden die von CATTIN-BIKE eingesetzten Drittanbieter (Postfinance, Paypal, Mastercard, Visa und TWINT) Kundendaten nur erheben, verwenden und weitergeben, soweit dies erforderlich ist, um die von ihnen gegenüber CATTIN-BIKE erbrachten Dienstleistungen erbringen zu können. FAHRRAD. Bestimmte Drittanbieter, wie z. B. Zahlungsgateways und andere Zahlungstransaktionsverarbeiter, haben jedoch ihre eigenen Datenschutzrichtlinien in Bezug auf die Informationen, die CATTIN-BIKE ihnen für Ihre Kauftransaktionen zur Verfügung stellen muss.

    Es wird empfohlen, dass der Kunde die Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Drittanbieters sorgfältig liest, damit Sie verstehen, wie diese Ihre personenbezogenen Daten behandeln.

    Einige Anbieter können sich in einer anderen Gerichtsbarkeit befinden oder Einrichtungen haben, die sich dort befinden. Der Kunde wird daher darauf hingewiesen, dass, wenn er sich entscheidet, eine Transaktion durchzuführen, die die Dienste eines Drittanbieters erfordert, seine Informationen dann den Gesetzen der Gerichtsbarkeit unterliegen können, in der sich dieser Anbieter befindet, oder denen der Gerichtsbarkeit, in der seine Einrichtungen befinden sich.

    9.1.4 – Sonstige Daten

    Die personenbezogenen Daten des Auftraggebers werden zu Beweiszwecken in Form eines Zwischenarchivs aufbewahrt.

    CATTIN-BIKE kann die Daten des Kunden verwenden, um ihm Angebote zu Produkten oder Dienstleistungen zuzusenden, die denen ähneln, die bereits Gegenstand einer Bestellung waren.

    CATTIN-BIKE kann möglicherweise die personenbezogenen Daten des Kunden für die Dauer der Geschäftsbeziehung zum Zweck der Analyse oder der Entwicklung aggregierter Statistiken aufbewahren.

    CATTIN-BIKE verwendet Google Analytics und Facebook Pixel, um das Verhalten der Besucher der Website „www.cattin-bike.ch“ zu verstehen. Diese Tools sind anonym und sammeln Daten, die Statistiken generieren können, um Besucher, Kunden und Benutzer besser zu verstehen. Seine Tools werden es CATTIN-BIKE auch ermöglichen, sie für Werbezwecke zu verwenden. Durch das Surfen auf der Website akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Google und Facebook. Für weitere Einzelheiten wird der Kunde gebeten, seine Informationen direkt zu konsultieren.

    9.1.5 – Links zu Plattformen Dritter

    Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die Verwendung eines Links von der Website „www.cattin-bike.ch“, der auf eine Plattform eines Drittanbieters (nicht Youtube, Facebook, Instagram) verweist, die Anwendung der Vertraulichkeitsrichtlinie dieser Plattform zur Folge hat.

    9.1.6 – Datenschutzrichtlinie (Änderung)

    CATTI-BIKE behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Der Kunde wird daher aufgefordert, die Website regelmäßig zu konsultieren.

    Jede Änderung tritt in Kraft, sobald sie auf der Website veröffentlicht wird.

    9.1.7 – Offenlegung personenbezogener Daten

    CATTIN-BIKE behält sich das Recht vor, die personenbezogenen Daten des Kunden im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung oder eines Verstoßes gegen diese AGB offenzulegen.

    ARTIKEL 10: ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

    Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

    Das Gericht befindet sich in Porrentruy, Jura. CATTIN-BIKE und der Kunde sind berechtigt, den Antrag auch am Wohnsitz des Kunden zu stellen.

    ------------------------------

    LETZTE AKTUALISIERUNG: 04.12.2023

    Bei Fragen kontaktieren Sie uns!